28.10.2020

Grüne Kreistagsfraktion besucht Tierheim in Gailoh

Unter Einhaltung der Corona-Hygiene Maßnahmen besuchte die Kreistagsfraktion der Grünen das Tierheim in Gailoh.

Nachdem die Investitionsvereinbarung mit den Gemeinden des Landkreises und der Stadt Amberg unterschrieben wurde, folgen nun die nächsten Schritte in Richtung Tierheim- Hundehausneubau im Tierheim Amberg. Die Sanierung in Gailoh steht an und nahezu alle Gebietskörperschaften tragen gemeinschaftlich die Investitionssumme von 2,4 Millionen Euro. Dieser Weg hat einige Zeit in Anspruch genommen.

Das ewige Tauziehen ist nun beendet und die Sanierungspläne sind abgeschlossen. Bald werden die Baumaschinen anrücken und um sich einen vorher-nachher Einblick zu verschaffen ist die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN zu Besuch gekommen.

Bei einem Blick hinter die Kulissen stellten die Besucher schnell fest, dass die Sanierung des Tierheims mehr als überfällig ist. Haupt- und ehrenamtliche Kräfte arbeiten hier unter sehr beengten und baufälligen Bedingungen. Dabei verbringen einige von ihnen hier viel Freizeit um sich für das Wohl der Tiere zu kümmern.

„Pro Jahr durchlaufen zwischen 500 bis 600 Tiere diese Einrichtung“, erfahren die Besucher im Gespräch mit Frau Ingrid Mallmann, zweite Vorsitzende des Tierschutzvereins Amberg. Dementsprechend hoch sind die Ausgaben und der Arbeitsaufwand. Immer noch gibt es einfach zu viele unverantwortliche Menschen, die sich ein Haustier anschaffen ohne sich darüber bewusst zu sein, dass man hier jahrelange Sorge zu tragen hat, die räumliche Situation passen muss und das Tier vereinbar mit dem Beruf sein sollte. Ganz zu schweigen von der Frage was man für eine Lösung hat wenn man in den Urlaub will. Wegen diesen zweifelhaften Tierfreunden sind im Tierheim viele Ehrenamtliche gefordert und kommen fast täglich. Sie betreuen die Hunde in den viel zu kleinen und baufälligen Zwingern und versorgen Katzen, Kaninchen und Wüstenmäuse.

„Es ist höchste Zeit für die Sanierung und es ist schön, dass alle Bürgermeister unseres Landkreises hinter dieser Einrichtung stehen“, freut sich Fraktionsvorsitzender Peter Eckert. Der Neubau des Hundetrakts und der Sanitärräume ermöglicht dann eine optimale Unterbringung der Fundtiere und ermöglicht ganz nebenbei auch eine enorme Reduzierung der Heiz- und Instandhaltungskosten. Zum Abschluss gab es natürlich eine kleine Spende von den Grünen und der Kreisrätin Funda Toy von DIE PARTEI, die sich bei diesen Besuch beteiligt haben.

URL:https://gruene-amberg-sulzbach.de/news-detail/article/gruene_kreistagsfraktion_besucht_tierheim_in_gailoh/